Wußten sie schon.....

...dass blaues Licht, wie es in den Hintergrundbeleuchtungen von Displays wie z.B. bei Computer, Smartphone, Tablet vorkommt, sich auf das menschliche Auge belastend auswirkt?

Blaues Licht hat eine Zeitgeberfunktion. Durch die Unterdrückung von Melatonin nimmt es Einfluss auf unseren Tag-Nacht-Rhythmus. In angemessenen Mengen und zur richtigen Tageszeit wirkt sich blaues Licht sehr positiv auf unsere Stimmung wie auch auf unsere Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit aus.

Der tageszeitunabhängige kontinuierliche hohe Blauanteil mancher Kunstlichtquellen kann die visuelle Leistung (durch Blendung, Kontrastminderung)
herabsetzen und sich negativ auf die Netzhaut auswirken, auch oder gerade weil bei der Lichtexposition einiger künstlicher Lichtquellen, wie einem Display, natürliche Schutzreflexe, wie das Blinzeln, vergessen bzw unterdrückt werden.

Zur Vermeidung von zu viel blauem Licht gibt es spezielle Beschichtungen auf Brillengläsern, oder man kann Filtergläser(gelb) bei der Bildschirmarbeit nutzen.

nachzulesen unter: www.ergoptometrie.de/einfluesse-von-blauem-licht

 

 

© Copyright Optik Geppert